Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung

Inhalt

Einführung
Welche Daten von uns gesammelt werden
Welche sensiblen Daten von uns gesammelt werden
Was wir mit Ihren personenbezogenen Daten tun
Teilen Ihrer personenbezogenen Daten
Drittanbieter
Ihre Rechte
Datensicherheit
Verwalten Sie Ihre E-Mail-Einstellungen
So erreichen Sie uns
Änderungen an den Datenschutzbestimmungen

Einleitung

Diese Website wird von OY SRG Finland AB betrieben, das Teil der Etraveli Group ist. Die Unternehmen innerhalb der Etraveli Group verarbeiten im Rahmen ihres täglichen Geschäftsbetriebs verschiedene personenbezogene Daten, wie Namen, E-Mail-Adressen und andere reisebezogene Informationen. Deshalb nehmen wir Datensicherheit und die Befolgung der Gesetze zum Datenschutz sehr ernst. Diese Datenschutzbestimmungen erläutern, wie wir jedwede personenbezogenen Daten über Sie, wenn Sie diese Website nutzen, sammeln, speichern, verwenden und weitergeben, sowie wie wir die Privatsphäre und Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Angaben schützen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nehmen Sie sich daher bitte die Zeit, um unsere Verfahren kennenzulernen, ganz gleich ob Sie unseren Service zum ersten Mal nutzen oder ein langjähriger Nutzer sind – und kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen haben.

Etraveli Group AB, Registrierungsnr. 556584-4684 („wir“, „uns“ oder „unser“) ist der sogenannte Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten und ist deshalb für die Rechtmäßigkeit dessen, was wir mit Ihren personenbezogenen Daten tun, verantwortlich.

Welche Daten von uns gespeichert werden

Im Allgemeinen handelt es sich bei der Art der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten um die Informationen, die wir benötigen, um Ihnen die Planung Ihrer Reise und die Durchführung von Buchungen zu ermöglichen. Dazu gehören Daten wie Ihr Vor- und Nachname, Ihr Geburtsdatum, Geschlecht, Telefonnummer, Reisepassdaten, E-Mail-Adresse und Zahlungsdaten. Die personenbezogenen Daten, die wir benötigen, um Ihnen das Reisearrangement zu bieten, das Sie über unsere Webseiten gebucht haben, sind die einzigen Daten, deren Angabe zwingend erforderlich ist. Abhängig von der Art der von Ihnen in Anspruch genommenen Reiseleistungen, speichern wir eventuell auch Ihre Vielfliegernummer, Informationen über Ihre Ernährungsanforderungen und gesundheitlichen Belange (falls vorhanden) und andere Angaben, die für Ihre Reiseabwicklung von Bedeutung sind oder die von einem anderen Anbieter von Reiseleistungen (wie Fluggesellschaften, Anbieter von Versicherungen oder anderen) verlangt werden. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Sie unseren Kundensupport anrufen, speichern wir die Daten, die Sie im Laufe des Telefongesprächs mitteilen. Wie Sie nachfolgend und in unserer Datenschutzerklärung sehen können, sammeln unsere Cookies auf unserer Website auch einige Informationen.

Wir können rechtmäßig von Geschäftspartnern und anderen unabhängigen Drittanbietern Daten über Sie beziehen. Dies sind zum Beispiel personenbezogene Daten wie Kauf- oder demographische Daten, die von unseren Anbietern zur Betrugserkennung bereitgestellt werden können.

Wenn Sie über unsere Website eine Reservierung für jemand anderen vornehmen, werden wir personenbezogene Daten zu dieser Person verlangen. In diesen Fällen verlassen wir uns darauf, dass Sie diese Personen auf diese Datenschutzerklärung hinweisen und deren Zustimmung einholen. Der Zugriff für die Anzeige oder Änderung von deren Daten wird nur über Ihre E-Mail-Adresse möglich sein.

Welche sensiblen personenbezogenen Daten von uns gespeichert werden

In einigen Fällen verarbeiten wir sogenannte „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ über Sie, die als sensibel gelten. Dies ist der Fall, wenn Sie, zum Beispiel (i) ein ärztliches Attest für die Inanspruchnahme einer Reiserücktrittsversicherung oder einer Erstattung von einer Fluggesellschaft eingereicht haben (ii) Beschwerden oder einen Gesundheitszustand haben, der sich auf Ihre Reise auswirkt und aufgrund dessen Sie Assistenz anfordern oder bei dem eine bestimmte Klärung erforderlich ist, oder (iii) eine Anfrage gemacht haben, die andere personenbezogene Daten über Sie offenlegt

Bevor wir sensible personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, fordern wir Ihre Einwilligung dazu an. Wir bitten Sie daher, für die Zusendung jedweder sensibler Daten die dafür vorgesehenen Kontaktformulare auf unserer Website zu nutzen. Die Kontaktformulare ermöglichen es Ihnen, uns die gemäß der geltenden Datenschutzgesetzgebung erforderliche Einwilligung zu erteilen. Eine solche Einwilligung kann natürlich jederzeit widerrufen werden, indem Sie uns kontaktieren (siehe Abschnitt „So kontaktieren Sie uns“ in dieser Datenschutzerklärung). Wir werden keine sensiblen Daten verarbeiten, die zu verarbeiten Sie uns nicht gestattet haben oder die Sie uns nicht geliefert haben. Eine eingeschränkte Anzahl unserer Mitarbeiter wird Zugriff auf Ihre sensiblen personenbezogenen Daten haben und nachdem wir Ihre sensiblen Daten gemäß Ihrer Anfrage verarbeitet haben, werden wir die Daten so schnell wie möglich löschen, sofern gesetzlich nichts anderes vorgeschrieben ist.

Was wir mit Ihren personenbezogenen Daten tun

Damit es uns erlaubt ist, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, verpflichten uns die geltenden Datenschutzgesetze dazu, für jeden unserer Zwecke eine sogenannte „rechtliche Grundlage“ zu haben, um Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Aus diesem Grund haben wir die Tabelle unten entworfen, um unsere rechtliche Grundlage für jeden unserer Zwecke darzulegen.

Was wir tun (unsere Zwecke bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten) Unsere rechtliche Grundlage Dauer der Speicherung
Die Reisevermittlung und Buchungen ermöglichen, die Sie von uns angefordert haben (z. B. Buchung von über uns vermittelten Reisedienstleistungen sowie die Bereitstellung unserer eigenen Dienstleistungen). Hierzu gehören das Ausfüllen und Verwalten Ihrer Reiseorganisation und Ihrer Buchung, die Bearbeitung von Zahlungen und die Zusendung von Mitteilungen per E-Mail, Telefon oder SMS in Zusammenhang mit diesen (z. B. Bestätigungen, Änderungen und Erinnerungen). Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen. Wenn Sie uns sensible Daten geliefert haben, ist die Einwilligung die rechtliche Grundlage. 3 Jahre ab Kaufdatum. Die Einwilligung für sensible personenbezogene Daten kann jederzeit zurückgezogen werden. Wenn Sie einen Kauf per Kreditkarte getätigt haben, werden Ihre Zahlungsdaten maximal eine Stunde lang gespeichert. Es werden keine weiteren Zahlungsdaten gespeichert.
Wenn Sie mit einem Buchungsprozess begonnen, den Kauf aber nicht abgeschlossen haben, können wir Ihnen eine E-Mail mit einem Link zurück zum Suchergebnis oder zu der angefangenen Buchung senden, abhängig davon, an welcher Stelle Ihr Buchungsprozess auf der Website unterbrochen wurde. Unser berechtigtes Interesse ist, Geschäfte zu machen und Ihnen zu ermöglichen, Ihren Kauf abzuschließen, ohne dass Sie alle Informationen erneut eingeben müssen. Wenn Sie diese E-Mails nicht wünschen, können Sie sich in der E-Mail jederzeit von der Zusendung abmelden. 24 Stunden ab dem Zeitpunkt, an dem Sie den Buchungsprozess verlassen haben.
Vor Beginn Ihrer Reisevermittlung werden wir Ihnen zusätzliche Informationen und Angebote in Zusammenhang mit Ihrer jeweiligen Reiseorganisation liefern, wie z. B. mögliche Zusatzleistungen wie Zusatzgepäck und weitere nützliche Informationen für Ihre Reise. Ein Teil der Informationen in der E-Mail basiert auf Profiling, das anhand der von Ihnen im Laufe des Buchungsprozesses gelieferten Informationen (zum Beispiel dem Datum, an dem Sie reisen, Ihrem Zielort usw.) erfolgt. Unser berechtigtes Interesse ist, Ihnen ein bequemeres Reisen zu bieten und Ihnen zu ermöglichen, leicht weitere für Sie relevante Informationen zu finden. Nicht länger als bis zum Beginn Ihrer Reiseleistung. Andere ähnliche Verarbeitung kann gemäß den unten dargelegten Zwecken fortgesetzt werden. Wenn Sie diese Informationen nicht wünschen, können Sie sich jederzeit in der E-Mail oder auf unserer Website davon abmelden (siehe Abschnitt „E-Mail-Einstellungen verwalten“ in dieser Richtlinie).
Nach Abschluss Ihrer Reise senden wir Ihnen eventuell unseren Newsletter zu, der Empfehlungen zu anderen Reisevermittlungen und reisebezogenen Produkten und Dienstleistungen enthält, die für Sie von Interesse sein können. Einige der Empfehlungen basieren auf Profiling, das auf Ihrer vorherigen Auswahl bei der Buchung einer Reise erfolgt ist, und auf Ihrer Reaktion in Zusammenhang mit unseren E-Mails. Unser berechtigtes Interesse, Geschäfte zu machen und Ihnen zu ermöglichen, Reisevorbereitungen vorzunehmen, die für Sie von Interesse sind. 2 Jahre ab dem Kaufdatum. Wenn Sie diese E-Mails nicht wünschen, können Sie sich jederzeit in der E-Mail oder auf unserer Website davon abmelden (siehe Abschnitt „E-Mail-Einstellungen verwalten“ in dieser Richtlinie).
Ihnen Kundensupport zu bieten, wenn wir von Ihnen per E-Mail, Website-Kontaktformulare oder Website-Chat kontaktiert werden. Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen. Wenn Sie uns sensible Daten geliefert haben, ist die Einwilligung die rechtliche Grundlage. 2 Jahre ab dem Datum, an dem der jeweilige Support-Fall geschlossen wurde. Die Einwilligung für sensible personenbezogene Daten kann jederzeit zurückgezogen werden.
Telefonanrufe bei/von unserem Kundensupport zur Qualitätssicherung und für zukünftige Anforderungen oder Fragen von Ihnen aufzeichnen. Nur eine beschränkte Anzahl von Personen hat Zugriff auf Ihre Aufnahme.

Unser berechtigtes Interesse (i) unseren Service anhand interner Schulung zu verbessern, und wo zutreffend (ii), Ihre potentiellen Anfragen zu bearbeiten oder Beschwerden nachzugehen.

6 Monate ab dem Datum des Telefongesprächs. Wenn Sie nicht möchten, dass das Telefongespräch aufgezeichnet wird, können Sie einer solchen Aufzeichnung widersprechen, bevor mit der Aufzeichnung begonnen wird.
Verwendung von Cookies, um zum Beispiel die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern, Bereitstellung eines personalisierten Erlebnisses und um Nutzungsstatistiken zu erstellen. Wir verwenden zudem Sitzungscookies, um die Sicherheit dieser Website zu verbessern.

Ihre Einwilligung, wie über das Cookie-Banner der Website erteilt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Abhängig von der Art des Cookies. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Cookies auf Ihrem Computer speichern, können Sie beim Aufrufen unserer Website der Nutzung von Cookies widersprechen. Siehe unsere Cookie-Richtlinie für genauere Angaben zu Zeiträumen der Speicherung.

Zusätzlich zu den oben genannten Zwecken ergreifen wir laufend Maßnahmen, die für Unternehmen erforderlich sind, die Dienstleistungen für Verbraucher erbringen, wie Buchhaltung, Rechnungswesen, die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (wie z. B. Pflichten zur Überprüfung), Aufdeckung von Geldwäsche und die Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer Website. In dem Umfang, da dies nicht gemäß geltendem Gesetz Pflicht ist, führen wir diese Maßnahmen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses durch. Wir verarbeiten und speichern zum Beispiel einige personenbezogene Daten für Buchhaltungszwecke. In Schweden, wo die Etraveli Group AB ihren Hauptsitz hat, müssen die Buchhaltungsunterlagen mindestens sieben Jahre lang archiviert werden.

Die Aufbewahrungszeiten richten sich nach der Zeit, die erforderlich ist, um Ihnen die Nutzung unserer Dienste zu ermöglichen, um geltendes Recht einzuhalten, zur Lösung von Streitfällen und um uns anderweitig zu gestatten, unser Geschäft zu betreiben.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur weitergeben, wo dies für die in dieser Datenschutzerklärung aufgelisteten Zwecke erforderlich ist. Dies kann an andere Unternehmen innerhalb der Etraveli Group, an Behörden zur Einhaltung von Gesetzen und an unsere vertrauenswürdige Geschäftspartner erfolgen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten (einschließlich sensibler personenbezogener Daten, falls zutreffend) an Reisedienstleister, bei denen Sie gebucht haben (z. B. Fluggesellschaften) und an weltweite Vertriebssysteme (sogenannte GDS) weitergeben, die es technisch ermöglichen, Ihre Reiseplanungen und Buchungen zu ermöglichen.

Jeder Partner ist für seine eigene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem er diese von uns erhalten hat, verantwortlich. Das bedeutet, dass Sie bei allen Anfragen in Zusammenhang mit Ihren Rechten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen den betreffenden Partner kontaktieren müssen. Die Partner können ihren Firmensitz weltweit haben, und wir empfehlen Ihnen, die jeweiligen Datenschutzrichtlinien der Partner zu lesen, um Informationen über deren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch an andere Unternehmen (sogenannte „Auftragsverarbeiter“) weitergeben, die benötigt werden, um die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen zu liefern, wie zum Beispiel Dienstleistern, die unsere Call Center betreiben und unsere anderen Zulieferer und Lieferanten, die bei der Leistung Ihrer Dienste an uns Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten werden (zum Beispiel externe Speicherung). Dazu gehören auch Dienstleister zur Zahlungsabwicklung und Betrugsprävention, IT-Infrastrukturanbieter, Softwarelösungs- und Softwareingenieure sowie Finanzdienstleistungen, administrative und juristische Dienstleistungen und Tools. Wenn ein Auftragsverarbeiter Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, tut er dies nur unter hinreichenden Sicherheitsvorkehrungen und nur gemäß Anweisungen von uns. Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten seitens des Auftragsverarbeiters.

Aufgrund des globalen Charakters der Reisebranche können Ihre personenbezogenen Daten an unterschiedlichen Orten weltweit verarbeitet werden, wenn die Parteien, an die wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, in einem Land außerhalb der EU/des EWR niedergelassen sind. Unsere Weitergabe von personenbezogenen Daten außerhalb der EU/des EWR erfordert gemäß der geltenden Datenschutzgesetze bestimmte Rechtsgrundlagen. Wenn ein Land von der Europäischen Kommission als Land mit angemessenem Niveau beim Schutz personenbezogener Daten eingestuft wird, wird dies unsere Rechtsgrundlage sein. Um eine Liste solcher Länder anzuzeigen, klicken Sie bitte hier. Andernfalls gibt es zwei wesentliche Arten von Rechtsgründen, auf die wir eine solche Weitergabe stützen können. Diese sind:

  1. dass die Übermittlung für unsere Erfüllung des Vertrags mit Ihnen erforderlich ist (zum Beispiel, wenn Sie einen Flug mit einer Fluggesellschaft mit Sitz außerhalb der EU/des EWR gebucht haben (gemäß Art. 49.1 b DSGVO); und
  2. II. dass die Übermittlung voraussetzt, dass wir über spezielle technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen verfügen und die standardmäßigen Vertragsklauseln für internationale Übermittlung wie von der Europäischen Kommission verabschiedet, unterzeichnet wurden (hier klicken, um die standard Vertragsklauseln in vollem Umfang zu lesen).

Drittanbieter

Bitte beachten Sie, dass unsere Website Links auf andere Websites enthält und Inhalte von Drittanbietern beinhaltet. Diese Datenschutzbestimmungen gelten nur für unsere Website und unsere Dienstleistungen. Wenn Sie den Links zu anderen Websites folgen, oder Dienstleistungen und Produkte von Drittanbietern nutzen, sollten Sie deren Datenschutzbestimmungen lesen. Auch wenn Sie sich entscheiden, uns über soziale Medien zu kontaktieren, gelten diese Datenschutzbestimmungen nicht für jedwede personenbezogene Daten, die von Ihnen im Rahmen eines solchen Kontakts geliefert werden – wir empfehlen in solchem Fall, dass Sie die Datenschutzbestimmungen dieser Anbieter für soziale Medien lesen.

Ihre Rechte

Gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen haben Sie bestimmte Rechte als sogenannte „betroffene Person“. Nachfolgend haben wir Ihre Rechte aufgelistet. Ihre Rechte beinhalten Folgendes:

  1. Auskunftsrecht – Sie haben das Recht auf Auskunft über von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten. Sie haben weiter das Recht, bestimmte Informationen darüber zu erhalten, was wir mit den personenbezogenen Daten tun. Diese Informationen erhalten Sie in diesem Dokument.
  2. Recht auf Korrektur – Sie haben das Recht auf Korrektur fehlerhafter personenbezogener Daten über Sie und auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten. Beachten Sie, dass wir eventuell z. B. aufgrund von Regeln von Fluggesellschaften nicht in der Lage sind, von Ihnen gelieferte fehlerhafte personenbezogene Daten zu korrigieren und dass diese spezielle Änderung Kosten verursachen kann.
  3. Recht auf Löschung – Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen. Dabei handelt es sich um das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“. Beachten Sie, dass dies kein absolutes Recht ist und dass wir unter bestimmten Umständen personenbezogene Daten aufbewahren werden.
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Sie haben das Recht, die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, einzuschränken. Beachten Sie, dass dies kein absolutes Recht ist und dass wir unter bestimmten Umständen weiterhin personenbezogene Daten verarbeiten können.
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit – Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten (oder dass Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden).
  6. Widerspruchsrecht – Sie haben das Recht, gegen bestimmte Arten der von uns ausgeführten Verarbeitung von personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt für alle unsere Aktivitäten, die auf unserem „berechtigten Interesse“ basieren, einschließlich unserer Verarbeitungstätigkeiten, die auf Profiling basieren, wie oben unter „Was wir mit Ihren personenbezogenen Daten tun“ beschrieben.

Schließlich haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

Datensicherheit

Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, haben wir eine Reihe technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen implementiert und wir gewährleisten in allen Systemen ein hohes Maß an Sicherheit. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen gehören, diese sind aber nicht beschränkt auf:

  • Rückverfolgbarkeit, Notfallwiederherstellungen, Zugriffsbeschränkungen usw.;
  • gegebenenfalls Pseudonymisierung und Verschlüsselung;
  • Umgang mit Zahlungsdaten in Übereinstimmung mit den Payment Card Industry Data Security Standards (PCI DSS); und
  • Nutzung sicherer Verbindungen, die Ihre über das Internet versendeten Daten verschlüsseln und vermeiden, dass jemand Ihre Daten bei der Übermittlung stiehlt.

Darüber hinaus haben wir Strategien festgelegt, um sicherzustellen, dass unsere Mitarbeiter (die Geheimhaltungspflichten unterliegen), keine personenbezogenen Daten verwenden, wo dies nicht erforderlich ist. Solche Strategien bestimmen auch unsere Vorgaben, wenn wir Zulieferer unter Vertrag nehmen oder in unseren Niederlassungen neue IT-Systeme einführen.

Verwalten Sie Ihre E-Mail-Einstellungen

Hier ist der Link zu Ihren persönlichen Einstellungen.

So erreichen Sie uns

Falls Sie Fragen über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten oder zu unserer Verwendung von Cookies haben, wenn Sie sich auf Ihre Rechte gemäß geltenden Datenschutzgesetzen berufen oder eine bestimmte Einwilligung widerrufen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an: privacy@etraveli.com oder verwenden Sie die folgende Adresse:

Etraveli Group AB
Att: Privacy Manager
P.O Box 1340
751 43 Uppsala
Schweden

Änderungen an der Datenschutzerklärung

Wenn wir Änderungen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir diese Datenschutzerklärung unverzüglich aktualisieren und sie auf dieser Website veröffentlichen.

Letzte Aktualisierung: 11.07.2022

Header
Subject
Body
Footer